Home News Über uns Unsere Hunde Deckrüden Rasse Welpen Nachkommen Links Kontakt
Deutsche Pinscher von den Rednitzauen
Am Rande von Nürnberg, nahe dem Wasser und Naturschutzgebietes der Rednitz,  wohnen wir,  Britta und Werner Zörner, mit Tochter und Hunden in meinem Elternhaus. Unter dem ursprünglichen Zwingernamen “vom Rednitzgrund”, haben meine Eltern Karl und Anna Zörner 1978 mit ihrer ersten Hündin Heike von Haingraben (Züchter Hans Karl Schneider) die Zucht begonnen. Schon als Jugendlicher wurde ich mit in die Hundezucht einbezogen; Auf Ausstellungen unsere Hunde vorführen, helfen bei der Aufzucht der Welpen usw.
Aus Alters- und gesundheitlichen Gründen der Eltern wurde die Zucht 1990 eingestellt. Alle unsere Hunde blieben bis zu ihrem Ableben in unserer familiären Obhut. Nach dem Tod meiner Eltern konnte ich die Zucht aus beruflichen-  und privaten Gründen nicht weiterführen. Die letzte Hündin, Ina vom Rednitzgrund, die eigentich in die Zucht gehen sollte, lebte mit einer Deutschen Dogge noch lange bei mir bis sie 2005 im Alter von 15 Jahren starb.
In der Zwischenzeit hatte ich geheiratet. Meine Frau ließ sich sehr schnell von den Deutschen Pinschern begeistern!
Ohne Deutschen Pinscher ging es gar nicht!
Deutsche Pinscher        vom Rednitzgrund                 1978-1990
Lang ist es her.
Farina
Farina Blümchen und Heike
Ina im Jugendalter
Fortsetzung
Cendi vom Rednitzgrund wurde 1981 im Alter von 15 Wochen als erste Deutsche Pinscherhündin nach Amerika exportiert. Sie wurde erfolgreich als Zuchthündin eingesetzt.
Info Zuchtübersicht Über uns